10.12.2021

Umfassende Aufklärung notwendig

Zu den bekannt gewordenen Vorwürfen von Animal Rights Watch (ARIWA) gegenüber der Porky Gröden Schweinezucht & Mast GmbH (Elbe-Elster) kommentiert der Fraktionsvorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag Benjamin Raschke:

Ich bin tief erschüttert, so grausame Bilder habe auch ich noch nicht gesehen. Die Vorwürfe müssen umfassend und lückenlos aufgeklärt werden. Die wirtschaftlich desolate Lage der Betriebe darf nicht auf dem Rücken der Tiere ausgetragen werden.“

Hintergrund

Mehr Informationen zu den Vorwürfen finden Sie auf der Seite von Animal Rights Watch (ARIWA) (https://www.ariwa.org/geschlagen-getreten-getoetet/) und im Beitrag des Magazins WISO vom 6.12.2021 (https://www.zdf.de/verbraucher/wiso/wiso-vom-6-dezember-2021-100.html).

URL:https://benjamin-raschke.de/aktuelles/news-detail/article/umfassende-aufklaerung-notwendig/