26.04.2016

LANDSTÜCK - Film & Gespräch am Donnerstag, 26.05.2016 – 19:00 im Obenkino in Cottbus

Im Nordosten Deutschlands wird seit Jahrhunderten Landwirtschaft betrieben. Die weitgeschwungenen Felder der Uckermark reichen bis zum Horizont. Als die landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften der DDR abgewickelt wurden, konnten sich die Äcker erholen. Naturschutzgebiete sind entstanden und bäuerliche Familienbetriebe haben sich auf ökologischen Anbau umgestellt. Doch die globale Gier nach Land hat auch den Norden Brandenburgs erreicht. Der Staat verkauft das Land inzwischen an ortsfremde Großinvestoren. Monokulturen, Windräder, Tiermastbetriebe und Biogasanlagen verändern das Landschaftsbild.

Volker Koepps Film handelt vom Leben der Menschen in dieser dünnbesiedelten Gegend. Er besucht seine unmittelbaren Nachbarn, Dorfbewohner, Zugezogene, Landwirte und Umweltschützer. Sie erzählen von ihrem Alltag, ihren Sorgen und Visionen. LANDSTÜCK setzt Landschaftsbilder, Lebensläufe und den Alltag der Menschen damals und heute in Beziehung zueinander. Ein Film über Vergangenheit und Gegenwart und das Verhältnis von Mensch und Natur. Seit Fontane wissen wir, dass in jedem märkischen See auch die Erschütterungen der Welt zu erkennen sind.

Nach der Filmvorstellung findet ein Gespräch mit dem agrar- und umweltpolitischen Sprecher von BÜNDNIS 90 / Die Grünen, Benjamin Raschke und dem Vorsitzenden des Bauernverbandes Südbrandenburg e.V., Thomas Goebel statt. Durch das Gespräch führt Christian Matthée, Moderator von "rbb UM SECHS" und dem sorbischen TV-Magazin "Luzyca".

Datum: 26.05.2016 – 19:00, der Film wird auch am 29.05.2016 ohne Gespräch aufgeführt

Ort: OBENKINO/Jugendkulturzentrum Glad-House, Straße der Jugend 16, Cottbus

Kartenvorbestellung: telefonisch 0355/ 380 24 30 (9 bis 16.30 Uhr), per E-Mail: fischer(at)gladhouse.de

Landstück, BRD 2016, 122 Min, Regie: Volker Koepp, Kamera: Lotta Kilian, Musik: Ulrike Haage

Mitwirkende: Familie Sydow, Familie Pophal, Hannchen Henning, Gisela Rinas, Rosi Rinas, Lucie Triebe, Angelika Milz (Herrenstein), Stefan Palme, Caroline Riesing (Wilmersdorf), Larissa Rosa Lackner (Böckenberg), Rolf Henke, Hans-Martin Meyerhoff, Uta Kietsch (Temmen), Marko Hönicke (Kaakstedt), Thomas Rosié (Voßberg) und Michael Succow

 

 

URL:https://benjamin-raschke.de/aktuelles/news-detail/article/landstueck_film_gespraech_am_donnerstag_26052016_1900_im_obenkino_in_cottbus/