Sommertour 2018 - "Abfuhr für illegalen Müll" #MüllAbfuhr

 

Deutschland hält einen traurigen Rekord: Im Durchschnitt produziert jede Verbraucherin und jeder Verbraucher jedes Jahr 626 Kilogramm Hausmüll. Hinzu kommen täglich Unmengen an Bauschutt und Sondermüll. Müll ist daher ein großes Geschäft, vor allem mit illegaler Entsorgung lässt sich viel Geld verdienen.

Gerade Brandenburg ist dabei ein Paradies für organisierte Müll-Kriminalität. Auf Nachfrage listete das Umweltministerium über 150 illegale Müllhalden auf, allein im letzten Jahr kamen sechs neue Anlagen hinzu.

Hintergrund sind hohe Anreize für schwarze Schafe in der Müllbranche und eine schwache Kontrolle durch den Staat. Das hat gravierende Folgen: Umwelt und Grundwasser sind oft auf Jahrzehnte belastet. Die Entsorgungskosten werden inzwischen auf rund 500 Millionen Euro geschätzt. Hintergrund ist aber auch eine Wirtschaftsweise, die immer mehr Müll produziert und bei der Müllvermeidung und -wiederverwendung oft nur Schlagworte bleiben.

Der Bündnisgrüne Landtagsabgeordnete Benjamin Raschke ist dieses Jahr vom 24. Juli bis 06. August 2018 unter dem Motto „Abfuhr für illegalen Müll“ auf Sommertour. Er wird verschiedene illegale Müllhalden besichtigen, ist aber auch auf der Suche nach Alternativen zu immer mehr Müll. Auf dem Programm stehen Treffen mit Umweltbehörden, AnwohnerInnen, KommunalpolitikerInnen, Bürgerinitiativen und Unternehmen.

 

Auf seiner Tour wird Benjamin Raschke an folgenden Stationen Halt machen (z.T. noch in Planung)

 

24.07.2018 Sommertour im Landkreis Dahme-Spreewald in Lübben und Schönefeld 

Besuch des Kommunalen Abfallentsorgungsverbandes „Niederlausitz“ mit dem Müllentsorgungszentrum Lübben-Ratsvorwerk (KAEV)

Treffen mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Schönefeld zur Arbeit der „Müll-Sheriffs“

 

25.07.2018 Sommertour im Landkreis Elbe Elster

Besuch illegaler Müllablagerungen

 

26.7.2018 Sommertour im Landkreis Elbe Elster in Schlieben

Treffen mit dem Amt Schlieben

 

27.07.2018 Sommertour im Landkreis Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen

Treffen mit KommunalpoltikerInnen zur Planung einer Bauschuttdeponie in Königs Wusterhausen am Standort Sand-/Kiestagebau Niederlehme III und einer Müllverbrennungsanlage

Treffen mit Mitgliedern der Abfallstreife e.V.

 

30.07.2018 Sommertour im Landkreis Barnim in Bernau

Besichtigung der verschiedenen illegalen Müllablagerungen in Bernau, u.a. Anlage der insolventen GEAB

 

31.07.2018 Sommertour in Teltow-Fläming in der Lindower Heide

Besichtigung der illegalen Müllhalden der sogenannten Bürgermeisterkippe und der ehemaligen Kiesgrube in der Lindower Heide

 

01.08.2018 Sommertour im Landkreis Oder-Spree in Fürstenwalde und in Fürstenberg

Treffen mit KommunalpolitikerInnen, Bürgerinnen und Bürgern zu den illegalen Müllablagerungen in Fürstenwalde

Treffen mit der Bürgerinitiative "Gesundes Fürstenberg" zur Baustoffverwertung in der Anlage der BSV Baustoffverwertung in Fürstenberg

 

02.08.2018 Sommertour in Frankfurt Oder und Brandenburg an der Havel

Teilnahme am Zero Waste Workshop im Pachamama Laden in Brandenburg an der Havel

 

03.08.2018 Sommertour in Potsdam-Mittelmark in der Fresdorfer Heide  und im Landkreis Märkisch-Oderland in Fredersdorf-Vogelsdorf

Treffen mit der Bürgerinitiative Depo-NIE zu Müllablagerungen und zur Deponieerrichtung im Kiessandtagebau in der Fresdorfer Heide

Treffen mit Bürgerinnen und Bürgern und Vertretern der NABU Ortsgruppe zur illegalen Deponierung in Fredersdorf-Vogelsdorf

 

04. August 2018 in Potsdam

Teilnahme an der DLRG Potsdam Müllberäumungsaktion der Großen Fahrt "Abtauchen"

 

06. August 2018 Sommertour in Potsdam 

Teilnahme an der Auszeichnung der Grünen Gründerin Carolin Schönborn vom Unverpacktladen „maßVoll“ in Potsdam

 

Twitter von Ben_Raschke